Drucken MerkenGepr. Medienfachwirt/-in Printmedien

Die Aufgaben und die Bedeutung der Druckvorstufe sind umfangreicher geworden. DTP-Programme ermöglichen heute ungeahnte Möglichkeiten. Entsprechend hoch sind die Anforderungen, denen ein Medienfachwirt gerecht werden muss. Neben Führungs- und Ausbildungsaufgaben muss er die sich stetig wandelnde Technik beherrschen und übernimmt die Verantwortung für die Mediengestaltung und Medienproduktion sowie für die Qualitätssicherung. Gleichzeitig hat er den technisch-organisatorischen Wandel im Betrieb mitzugestalten. Zu den erweiterten internen Aufgaben kommen zusätzliche externe wie unmittelbare Kontakte zu Kunden und Zulieferern. Im Lehrgang werden die Teilnehmer für die Zukunft gerüstet, auf ihre neue Aufgabe und auf die Fortbildungsprüfung zur Medienfachwirtin/zum Medienfachwirt (IHK) vorbereitet.

mehr
DQR/EQR6

Teilnahme

max. Teilnehmerzahl25 Personen
Belegungshinweisnoch Plätze frei
AbschlussIHK-Fortbildungsprüfung
Nummer9511
Detail-InformationenAls PDF Datei downloaden


per E-Mail weiterleiten drucken merken zurück zur Übersicht