Drucken MerkenElektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Durch den Einsatz moderner Technologie dringt die Elektrotechnik verstärkt in immer mehr Bereiche der Technik ein und hat im betrieblichen Geschehen eine Schlüsselrolle übernommen. Deshalb muss sich auch der Nichtelektriker zunehmend mit Problemen der Elektrotechnik auseinandersetzen. Wenn er z. B. als Metallfacharbeiter eine Maschine beim Kunden zu Wartungszwecken vom Stromnetz trennen muss oder als Küchenaufsteller die elektrischen Geräte anschließen muss.

mehr
ZielgruppeFacharbeiter/innen, Hausmeister/innen und Service-Techniker/innen, die mit festgelegten elektrotechnischen Tätigkeiten beauftragt werden. Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine gleichwertige berufliche Tätigkeit, die durch eine zusätzliche Ausbildung im elektrotechnischen Bereich ergänzbar sein muss.

Teilnahme

max. Teilnehmerzahl1 Personen
BelegungshinweisKurs derzeit belegt, Aufnahme in Warteliste möglich
AbschlussZertifikat
Nummer11151


per E-Mail weiterleiten drucken merken zurück zur Übersicht